Dukascopy | Erfahrungen & Test

Betreiber des Forex Brokers Dukascopy ist das in Riga (Lettland) beheimatete Dukascopy Europe IBS AS: ein nach EU Recht lizenziertes Tochterunternehmen der Schweizer Bank Dukascopy Bank SA und neuestes Mitglied der Dukascopy Swiss Banking Group. Im Jahr 2011 gegründet ist Dukascopy Europe ein junger Broker, der auf die langjährige Erfahrung der Mutter zugreift. Die Geschichte der Dukascopy Group 1998 begann mit der Einführung der Dukascopy Trading Technologien, die bis heute die Grundlage des Brokers bilden. Geboren wurde die Dukascopy Handelsplattform 1999, das Swiss Brokerage House Dukascopy 2004. Reguliert werden der Broker und die Einlagensicherung von Lettlands Behörde „Financial and Capital Market Commission“ (FCMC). Kontoführende Bank ist die Dukascopy Bank SA. Dukascopy spricht sowohl institutionelle (Banken, Fonds) als auch private Trader an.

Forex Broker Vorschau

Kundenservices und Support

Dukascopy ist ein ECN Broker (die Kursversorgung erfolgt durch die Interbank), der seinen Support in den folgenden Sprachen bietet: Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Russisch, Chinesisch und Japanisch. Sein Handelsangebot umfasst Forex (derzeit 42 Währungspaare) und Edelmetalle (Gold, Silber).

Handelsplattformen

Dukascopy Europe bietet mehrere Handelsplattformen, die den Handel am SWFX (Swiss Forex Marktplatz) erlauben, an: JAVA, JFOREX, WEB, MT4 und iPhone/iPad. Die einzigartige Handelsplattform von Dukascopy Europe „SWFX“ basiert auf der hauptsächlich für das professionelle Trading entwickelten Software, die auf alle gängigen Betriebssystemen (wie Windows, Mac, Linux) läuft. Zum Kennenlernen und Üben wird das Demokonto empfohlen, das 14 Tage verfügbar ist. Die eigene auf Java basierende Handelsplattform räumt zudem die Möglichkeit ein, eigene Handelsstrategien zu programmieren.

Einzahlungen und Auszahlungen

Einzahlungen sind bei Dukascopy Europe per Banküberweisung, Bankgarantie, Kreditkarte oder Bankkarte, Auszahlungen per Überweisung möglich. Das Live-Konto kann wahlweise in einer der sieben verschiedenen Währungen geführt werden: EUR, CHF, USD, GBP, CAD, AUD, JPY. Die Mindesteinzahlung bei Dukascopy Europe beträgt 100 der Kontowährung und hängt von den angebundenen Dienstleistungen ab.

Konditionen

Es fallen keine Gebühren für Depotführung, Kontoführung, Änderungen, Stornierungen oder Einzahlungen an, für die Auszahlungen sind Überweisungsgebühren fällig. Die minimale Transaktionsgröße beträgt 1000 der Basiswährung (Devisen), eine Unze (Gold), 50 Unzen (Silber). Die maximale Transaktionsgröße ist der verfügbaren Liquidität gleich. Gehandelt wird zu günstigen Spreads (Fixkosten), wobei die Kommissionen auf der gehandelten Währung der jeweiligen Transaktion basieren und von den Handelsbeträgen abhängen. Beim Tagesabschluss wird jede Kommission in die Basiswährung des jeweiligen Kontos umgewandelt.

Highlights

  • Hedging – Positionen eines Devisenpaares in verschiedenen Richtungen gleichzeitig halten
  • Scalping – Positionen nur wenige Minuten im Markt halten
  • White Label – Dukascopy Europe Kunden haben beim Zugang zum SWFX Marktplatz die gleichen Konditionen wie Kunden der Dukascopy Bank

Schreibe einen Kommentar