IG Markets

Zur Geschichte des Online Brokers ig markets

Der Online Broker ig markets ist eine hundertprozentige Tochter der IG Group, die 1974 in Großbritannien gegründet wurde. Der Hauptsitz befindet sich in London. Ursprünglich galt in England ein Verbot des Handels mit physischem Gold zwecks spekulativer Anlagezwecke. Die IG Group machte es jedoch möglich, auf einen Gold-Index zu spekulieren. Seit 1982 können Anleger auf bestimmte Aktienkursmarken wetten, welches in England als Financial Spread Betting bekannt ist. Seit 1998 führt das Unternehmen eine eigene Online-Handelsplattform. 2006 expandiert die IG Group weltweit und ist vornehmlich in den europäischen Staaten vertreten. In Deutschland ist das Unternehmen seit 2006 durch die ig markets mit Sitz in Düsseldorf bekannt. Seit dem 16. September 2012 firmiert das Unternehmen hier unter der Bezeichnung IG.

Die Produkte des Online Brokers ig markets

Die IG, vormals ig markets, bietet weit mehr als 8.000 Differenzkontrakte auf Aktienmärkten, Währungen, Rohstoffe und Indizes an. Ebenso können die Anleger auf mehr als 80 ETFs und ETCs handeln. Gleichzeitig gehört die IG zu den wenigen Differenzkontrakt-Anbietern, die ihren Kunden über eine Internetplattform den direkten Handel mit Realtime-Börsenkursen erlaubt. Um das Risiko bei Privatanlegern zu begünstigen, können diese Trailing Stops oder garantierte Stops als Kontrollinstrument bei ihren Orderaufträgen nutzen.

Die Handelsplattform der ig markets

Die internetgestützte Handelsplattform nennt sich Pure Deal und ist von jedem Rechner mit einem Internetanschluss ausführbar. Besonders schön gelöst ist, dass sich die Benutzeroberfläche individuell an die jeweiligen Bedürfnisse des Anwenders anpassen lässt. Der jeweilige Handel ist nicht nur optisch sichtbar, sondern kann auch mit wenigen Mausklicks abgeschlossen werden. Neuerdings wird die Pure Deal Handelsplattform der IG auch unter der Bezeichnung IG Mobile Dealing für mobile Endgeräte, wie Smartphones, PDAs, iPhone oder BlackBerry angeboten. Die neuesten Apps ermöglichen so die einfache Art des Online Brokerings. Ebenfalls kann sich der Nutzer über eine deutschsprachige Hotline freuen, die generell werktags zwischen 8 und 22.15 Uhr erreichbar sind. Außerhalb dieser Zeiten erfolgt der Kundenservice in englischsprachiger Weise.

Schreibe einen Kommentar